UNIX Version von Lotus 1-2-3 unter Linux ausführen

Bin heute zufällig über einen Artikel bei Golem gestolpert, in dem berichtet wird, dass ein Google Entwickler eine längst verschollen geglaubte UNIX Version des Tabellenkalkulationsprogramms Lotus 1-2-3 auf Linux portiert hat.

Da wurde ich natürlich aufmerksam, denn Lotus 1-2-3 war neben Multiplan die erste Tabellenkalkulation, die ich in den 80er Jahren verwenden durfte. Das hat mein Vintage-Computer Herz höher schlagen lassen und ich musste das gleich ausprobieren.

Auf der github Seite des Entwicklers Tavis Ormandy ist die Installation recht schön erklärt und damit war es auch ohne weiteres möglich Lotus 1-2-3 unter Fedora 35 (x86-64) zu installieren (die Installation unter Ubuntu 22.04 zeige ich am Ende des Artikels).

Zuerst gilt es die Abhängigkeiten zu installieren:

sudo dnf install glibc-devel.i686
sudo dnf install libgcc.i686
sudo dnf install ncurses-static.i686
sudo dnf groupinstall "Development Tools" "Development Libraries"
sudo dnf install texinfo

Anschließend cloned man das git repo für die binutils und 123elf von Tavis:

git clone https://github.com/taviso/123elf.git
git clone git://sourceware.org/git/binutils-gdb.git

Zusätzlich benötigt man noch die Disketten Images von Lotus 1-2-3 von folgender Seite, die im 123elf Verzeichnis abgelegt werden https://archive.org/details/123-unix und mit dem Shell-Script ./extract.sh entpackt werden.

Dann müssen die binutils für i686 kompiliert werden. Dazu wechselt man in das binutils-gdb Verzeichnis und kompiliert die Tools mit:

./configure --enable-targets=all
make

Anschließend werden folgende bin Dateien aus binutils in das 123elf Verzeichnis umkopiert:

cp binutils/objcopy ../123elf/
cp binutils/objdump ../123elf/
cp ld/ld-new ../123elf/ld

Nun wechselt man in das 123elf Verzeichnis und führt den make Befehl aus:

cd ../123elf/
make

Und schon kann man Lotus starten mit: ./123

Handbuch für Lotus 1-2-3: https://archive.org/details/lotus-1-2-3-release-3.1-reference/Lotus%201-2-3%20Release%203.1%20-%20Tutorial/mode/1up?view=theater

Installation unter Ubuntu 22.04

Hier noch kurz die Installation unter Ubuntu:

git clone https://github.com/taviso/123elf.git
sudo apt install build-essential manpages-dev
sudo apt-get install texinfo
cd 123elf
./binutils.sh
[[ Build Vorgang ]]


./objdump --info | grep coff-i386
coff-i386
coff-i386-lynx
                 coff-i386 coff-go32 coff-go32-exe coff-i386-lynx elf32-i386 
            i386 coff-i386 coff-go32 coff-go32-exe coff-i386-lynx elf32-i386
wget https://archive.org/download/123-unix/123UNIX1.IMG
wget https://archive.org/download/123-unix/123UNIX2.IMG
wget https://archive.org/download/123-unix/123UNIX3.IMG
wget https://archive.org/download/123-unix/123UNIX4.IMG
wget https://archive.org/download/123-unix/123UNIX5.IMG
./extract.sh
sudo apt-get install gcc-multilib
sudo apt-get install lib32ncurses-dev
make
./123

Viel Spaß damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.