3,5″ USB Floppy unter Linux für MS-DOS formatieren

Heutzutage ist es nicht mehr so einfach unter Linux ein Floppy Laufwerk zu verwenden, da dies schon lange nicht mehr zur Ausstattung moderner Computer gehört. Glücklich kann sich schätzen, wer ein externes USB Floppy Laufwerk 3,5″ zur Verfügung hat. Damit lassen sich Disketten leicht für die Verwendung unter MS-DOS vorbereiten.

Der Befehl unter Linux lautet ufiformat. Vermutlich muss das Paket zuerst installiert werden, weil moderne Linux Distributionen die Unterstützung für Diskettenlaufwerke nicht mehr standardmäßig bereitstellen.

Nach dem Anstöpseln des USB Floppy Laufwerks ermittelt man mit dem Befehl dmesg das device. Hier im Beispiel ist es /dev/sdf.

178235.009735] usb 3-2: new full-speed USB device number 12 using xhci_hcd
 [178235.166436] usb 3-2: New USB device found, idVendor=0409, idProduct=0040, bcdDevice= 1.60
 [178235.166441] usb 3-2: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=0
 [178235.166443] usb 3-2: Product: NEC USB UF000x
 [178235.166445] usb 3-2: Manufacturer: NEC
 [178235.170150] usb-storage 3-2:1.0: USB Mass Storage device detected
 [178235.170236] usb-storage 3-2:1.0: Quirks match for vid 0409 pid 0040: 1
 [178235.170278] scsi host6: usb-storage 3-2:1.0
 [178236.214518] scsi 6:0:0:0: Direct-Access     NEC      USB UF000x       1.60 PQ: 0 ANSI: 0 CCS
 [178236.214792] sd 6:0:0:0: Attached scsi generic sg5 type 0
 [178236.662478] sd 6:0:0:0: Power-on or device reset occurred
 [178236.918459] sd 6:0:0:0: [sdf] Attached SCSI removable disk

Anschließend legt man eine Diskette ein. Je nachdem, ob es eine DD oder HD Diskette ist, kann man sie mit ufiformat entsprechend auf 1,44MB oder 720kB formatieren. Für 1,44 muss kein Parameter angegeben werden. Bei DD Disketten gibt man den Parameter -f 720 mit an.

root > ufiformat /dev/sdf

root > mkfs.fat /dev/sdf
mkfs.fat 4.1 (2017-01-24)

root > ufiformat -i /dev/sdf
vendor: NEC
product: USB UF000x
write protect: off
media type: 2HD
status block size kb
formatted 2880 512 1440
formattable 2400 512 1200
formattable 1232 1024 1232
formattable 2880 512 1440


root > ufiformat -f 720 /dev/sdf
geometry: track=80, head=2, sector=9, block=512
done

root > mkfs.fat /dev/sdf
mkfs.fat 4.1 (2017-01-24)

root > ufiformat -i /dev/sdf
vendor: NEC
product: USB UF000x
write protect: off
media type: 2DD
status block size kb
formatted 1440 512 720
formattable 1280 512 640
formattable 1440 512 720

Anschließend kann die Diskette gemountet und dann mit Dateien befüllt werden. Zu beachten ist, dass es einige Zeit dauern kann, bis Linux die Daten auf die Diskette schreibt. Um sicher zu gehen, dass alles geschrieben wurde, sollte man die Floppy mit dem umount Befehl korrekt aus dem System entladen.

root > mkdir /mnt/floppy

root > mount /dev/sdf /mnt/floppy

root @bluecloud> ll /mnt/floppy
insgesamt 0

root > cp /home/juergen/Downloads/Blockout_DOS_EN/blockout/* /mnt/floppy

root > umount /mnt/floppy

root > mount /dev/sdf /mnt/floppy

root > ll /mnt/floppy
insgesamt 228
-rwxr-xr-x 1 root root 76110 22. Dez 19:02 BL2.OVL
-rwxr-xr-x 1 root root 70150 22. Dez 19:02 BL.EXE
-rwxr-xr-x 1 root root 32 22. Dez 19:02 BLOCKOUT.SET
-rwxr-xr-x 1 root root 10742 22. Dez 19:02 BLSCORE.DAT
-rwxr-xr-x 1 root root 501 22. Dez 19:02 BLSCORE.IDX
-rwxr-xr-x 1 root root 7210 22. Dez 19:02 FONTS_H.LBM
-rwxr-xr-x 1 root root 3694 22. Dez 19:02 FONTS_L.LBM
-rwxr-xr-x 1 root root 4138 22. Dez 19:02 FONTS_M.LBM
-rwxr-xr-x 1 root root 13086 22. Dez 19:02 LOGO_H.LBM
-rwxr-xr-x 1 root root 5600 22. Dez 19:02 LOGO_L.LBM
-rwxr-xr-x 1 root root 3532 22. Dez 19:02 LOGO_M.LBM
-rwxr-xr-x 1 root root 9806 22. Dez 19:02 PANEL_H.LBM
-rwxr-xr-x 1 root root 4494 22. Dez 19:02 PANEL_L.LBM
-rwxr-xr-x 1 root root 5690 22. Dez 19:02 PANEL_M.LBM
-rwxr-xr-x 1 root root 3498 22. Dez 19:02 TITLE_H.LBM
-rwxr-xr-x 1 root root 1674 22. Dez 19:02 TITLE_L.LBM
-rwxr-xr-x 1 root root 1888 22. Dez 19:02 TITLE_M.LBM
-rwxr-xr-x 1 root root 1507 22. Dez 18:53 xmastree.txt

root > umount /mnt/floppy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.